Unsere Philosophie

Innovativ & digital an die Spitze

Königswege denkt klassische, veraltete Finanzdienstleistung neu. Mit Elementen aus Tech- und IT-Startups gilt für uns das oberste Gebot: Finde die Königswege für unseren Kunden. Das treibt uns an, das zieht die besten Berater der Branche zu KW. Wir stellen den Kunden ins Zentrum unserer Arbeit und unserer Konzepte – und behaupten das nicht einfach nur.
Stagnation oder Stillstand kennen wir nicht und entwickeln uns durch unsere jungen, agilen Berater durchgehend mit jeder Innovation weiter. Dem Markt immer mindestens einen, besser fünf Schritt voraus.

Das bringt uns unweigerlich an unser Ziel: Die Nr. 1 der Branche werden.

Verschiedenste Gesichter – eine Gemeinsamkeit

Unsere Berater

Der oder die durchschnittliche KW-Berater(in) ist Mitte 20, erfolgreiche(r) Absolvent(in) einer renommierten Hochschule und vor allem eins: Hochmotiviert und langfristig ausgerichtet darauf die Branche nachhaltig zu verändern, um Finanzen wieder in die Köpfe der Gesellschaft zu rücken.
Ob 2 oder 15 Jahre Berufserfahrung: Wir brennen für das was wir tun.

“Königswege steht für unabhängige, digitale und transparente Beratung. Spürbar anders - wegweisend.”

– Stefan Gierschke, Geschäftsführung, Königswege GmbH

"Unsere Wachstumsgeschwindigkeit haben wir uns hart erarbeitet. Exzellente Digitalisierung für uns und unsere Kunden ermöglichen diese Revolution der Branche."

– Stefan Wetzko, Geschäftsführung, Königswege GmbH

“Der Königsweg für unsere Kunden ist eine unabhängige, digitale und transparente Beratung. Spürbar anders - wegweisend.”

– Stefan Gierschke, Geschäftsführung, Königswege GmbH

"Unsere Wachstumsgeschwindigkeit haben wir uns hart erarbeitet. Exzellente Digitalisierung für uns und unsere Kunden ermöglichen diese Revolution der Branche."

– Stefan Wetzko, Geschäftsführung, Königswege GmbH

Die führenden Köpfehinter der Idee Königswege

Stefan Gierschke

Geschäftsführender Gesellschafter,Königswege GmbH

36, Vater von zwei Kindern.
Stefan studierte Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, hat über 11 Jahre Vertriebserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche in verschiedenen Positionen als Berater und Führungskraft und ist verantwortliche für die strategische Planung & Ausrichtung, Marketing, Produktmanagement, Vertrieb und Kooperationen.

Stefan Wetzko

Geschäftsführender Gesellschafter,Königswege GmbH

44, Vater von drei Kindern.
Stefan absolvierte ein Finance-Studium an der Frankfurt School of Finance & Management und ein BWL-Studium an der FH Ludwigshafen und hat mehr als 26 Jahre Vertriebserfahrung. Für die Bank of Scotland war Stefan Mitverantwortlich für den Markteintritt in Deutschland und baute u. a. das Direktmarketing und die PR auf. Bei 1&1 setzte er als Leiter eines Fach- und Experten-Teams strategische Großprojekte um und leitete das 1&1 Storno-Management. Er ist Experte für den Aufbau von Strukturen in Unternehmen und ist verantwortlich für die strategische Planung & Ausrichtung, Controlling, IT und Finance.

Marcel Spinnler

Gesellschafter, führender Experte im Bereich Immobilien

36, Vater von fünf Kindern.
Marcel studierte BWL und VWL an der Young Business School in Heidelberg, hat über 14 Jahre Vertriebserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche und hat von Haus aus exzellente Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich Immobilien. Verantwortlich ist er für über 400 Vertriebspartner und den Bereich der Immobile als Kapitalanlage.

Marc Schäffner

Gesellschafter, Führender Experte im Aufbau & der Führung von Vertriebspartnern

33, Vater von zwei Kindern.
Marc studierte BWL an den Universitäten Mannheim und St. Gallen (Schweiz) und ist Gastdozent an der DHBW Mannheim. Mit über 12 Jahren Vertriebserfahrung ist er der führende Experte im Aufbau und in der Führung von Vertriebspartnern in der Finanzbranche. Aktuell ist er für über 200 Vertriebspartner verantwortlich.

Deutschlandweit an 16 Standorten im Einsatz

Trotz, dass wir vor allem zur aktuellen Zeit einen nicht unerheblichen Teil unserer Beratung bequem für unsere Kunden über (Video-)Telefonie und dadurch räumlich ungebunden durchführen,  schätzen wir den persönlichen, direkten und menschlichen Kontakt zu unseren Kunden.

Beratung erfordert Empathie und nicht nur Formeln.

Die Absicherung der Familie, Konzepte für die Kinder oder Eltern – das alles erfordert Empathie und nicht nur finanzmathematisches Kalkül. Gerade deshalb investiert KW seit Jahren in eine Expansion auf mittlerweile 16 Standorte in Deutschland. Vor Ort – da wo unsere Kunden uns brauchen.

Hohe Fachkenntnis in Verbindungmit viel praktischer Erfahrung

"Ich habe im Bereich Finance an der Universität Mannheim promoviert und würde daher behaupten, dass ich mich mit dem Finanzmarkt und dem Thema Altersvorsorge recht gut auskenne. Obwohl ich in meiner täglichen Arbeit Konzepte wie „Zinseszins“ oder „Überrendite von Aktien“ meinen Studenten näherbringen, musste ich feststellen, dass ich selbst im Bereich Altersvorsorge nicht gut aufgestellt war und praktisch mein gesamtes Vermögen auf meinem Girokonto (praktisch unverzinst) lag. Oft liegt so etwas ja nicht an Unwissenheit, sondern vielmehr an einer gewissen Trägheit, weil man ja immer was „Wichtigeres“ zu tun hat. Über einen Freund kam ich mit Marc Schäffner und Stefan Gierschke von Königswege in Kontakt. Vor dem ersten Gespräch stand ich dem Thema Finanzdienstleistung durchaus skeptisch gegenüber." Bei Königswege erhielt ich eine ganzheitliche, individuell auf meine Bedürfnisse und Lebenssituation zugeschnittene, transparente Beratung und anfängliche Zweifel konnten schnell ausgeräumt werden. Dies lag vor allem daran, dass die Berater von Königswege durch eine hohe Fachkenntnis in Verbindung mit viel praktischer Erfahrung schnell überzeugen konnten. Die Beratung erfolgte im Einklang mit den derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Einschätzung der Marktsituation war stets realistisch und es wurde einem nichts versprochen, was Königswege am Ende nicht halten konnte. Der Umgang ist stets ungezwungen und sehr angenehm.

— Dr. Thomas Johann, Assistenzprofessor am Lehr­stuhl für ABWL und Finanzierung der Universität Mannheim